AG Dysphagie München e.V.

Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft Dysphagie München

Home

Wir freuen uns Sie im Namen der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft Dysphagie München auf unserer Internetseite willkommen zu heißen.

Die AG Dysphagie München wurde 1983 als erste Organisation dieser Art in Deutschland gegründet. Ziel unserer interdisziplinären Arbeitsgruppe ist es, Schluckstörungen durch die Erfahrung und das Fachwissen von Experten aus unterschiedlichen medizinischen Disziplinen besser diagnostizieren und behandeln zu können. Seither werden in regelmäßigen Sitzungen ungewöhnliche und komplizierte klinische Fälle vorgestellt und besprochen.

Gerne können sich alle ärztlichen Kolleginnen und Kollegen sowie Therapeuten und Therapeutinnen, aber auch Patienten die an einer Schluckstörung leiden an unsere Arbeitsgemeinschaft wenden. Hierzu bitten wir um Verwendung unseres Kontaktformulars. Wir werden Ihre Fragen in der nächsten Sitzung der Arbeitsgemeinschaft diskutieren und Ihnen den gefundenen Konsens unmittelbar übermitteln.

Spontane Fallbesprechungen sind im Anschluss an die gemeldeten Patientenvorstellungen möglich.

Unsere Motivation ist das Interesse an Schluckstörungen und die Hilfeleistung für unsere Patienten. Kosten für die erbrachten Leistungen fallen in der Regel nicht an.



Vorstand

1. Vorsitzender
Nennstiel Simon, Dr. med., Gastroenterologie und Hepatologie, Universitätsspital Zürich

2. Vorsitzende
Haulitschek Kerstin, Logopädin, Praxis in München

Rechnungsführer
Ott Roland, Dr. med., Gastroenterologie, Schwerpunktpraxis München

Schriftführerin
Schilling Berit, Logopädin, M.Sc. Neurorehabilitation, Klinikum rechts der Isar, München